Finale: Personal Record Challenge

Am Freitagabend fand das Finale unserer ersten Personal Record Challenge statt!
 
Wer verbesserte sich am meisten in 10 Wochen? Gesucht wurde die absolut schnellste Zeit sowie die grösste prozentuale Verbesserung.
 
WOD:
 
Zwei Runden auf Zeit:
 
30 Box Jumps
20 Push Presses
30 Squats
20 Kettlebell Swings

 
Kategorien:
 
-elite: 61cm Box, 40kg (w: 30kg) push press, 24kg (w: 20kg) kettlebell
 
Die 3 offiziellen Teilnehmer Mirko, Josh und Dino nahmen alle in der Kategorie „elite“ teil. Coach Claudia und ich starteten ebenfalls in dieser Kategorie, aber ausser Konkurrenz.
 
Resultate:
 
Dino war mit 5:54 der Schnellste. Er verbesserte seine 7:44 aus der Vorausscheidung um 24% (1:50 Minuten).
Josh machte in den 10 Wochen den grössten Sprung: Mit 7:30 war er 34% oder 3:48 Minuten schneller als am 11. September.
Mein Sieger des Abends war Mirko, er zeigte Kampfgeist und beendete die Challenge trotz starken Schmerzen nach 10:37 Minuten und verbesserte sich um 19%, respektive 2:29 Minuten.
 
Ich gratuliere allen Teilnehmern! Ich bin stolz auf euch, das ist EURE Leistung, der Lohn für 10 Wochen hartes und diszipliniertes Training! Weiter so!
 
Ausser Konkurrenz:
Coach Claudia brauchte 7:59 Minuten um das WOD zu absolvieren. Das war eine Verbesserung von 33% (3:51) in 10 Wochen!
Ich verbesserte mich ebenfalls: Von 7:33 auf 5:30 Minuten, das sind 27% Leistungssteigerung.
 
Bilder und ein Video folgen bald!Friday evening the personal records challenge finals happened!
 
Who improved most in 10 weeks? We were looking for the fastest overall time and the biggest improvement per cent.
 
WOD:
 
Two rounds for time:
 
30 box jumps
20 push presses
30 squats
20 swings

 
categories:
 
-elite: 61cm Box, 40kg (w: 30kg) push press, 24kg (w: 20kg) kettlebell
 
We had three official participants: Mirko, Josh and Dino, all in the same categorie „elite“.
Coach Claudia and me were also participating, in the same categorie, but out of competition.
 
Results:
 
Dino was the fastest: 5:54 minutes. He improved his 7:44 minutes from the prelimenaries by 24% (1:50 minutes).
Josh improved most in 10 weeks: His 7:30 minutes were 34% or 3:48 minutes faster than on september 11.
My personal winner of the evening was Mirko, he showed fighting spirit and finished the challenge in spite of pain after 10:37 minutes and improved by 19% or rather 2:29 minutes.
 
I congratulate all participants! I’m proud of you, this is YOUR achievement, the pay-off for 10 weeks of discipline and hard work! Keep it up!
 
Out of competition:
Coach Claudia finished after 7:59 minutes. She improved by 33% (3:51 minutes) in 10 weeks!
I also improved: From 7:33 minutes to 5:30 minutes, which is an improvement by 27%.
 
Pictures and a video will follow soon!

6 Gedanken zu „Finale: Personal Record Challenge

  1. Claudia

    Isch cool xi am Fritig, wär cool würde mrs in paar Mönet nomol mache zum luege wievill d Verbesserig denn isch…

    An Jasmin: Dieses Workout war der Oberhammer für die Beine, das ist definitiv ’ne Erfahrung wert! 😉

    Antworten
  2. Claudia

    Isch cool xi am Fritig, wär cool würde mrs in paar Mönet nomol mache zum luege wievill d Verbesserig denn isch…

    An Jasmin: Dieses Workout war der Oberhammer für die Beine, das ist definitiv ’ne Erfahrung wert! 😉

    Antworten
  3. Claudia

    Isch cool xi am Fritig, wär cool würde mrs in paar Mönet nomol mache zum luege wievill d Verbesserig denn isch…

    An Jasmin: Dieses Workout war der Oberhammer für die Beine, das ist definitiv ’ne Erfahrung wert! 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.