Swiss Team CHallenge 2015

‚Es bleibt ein Tag voller unvergesslicher Erinnerungen, wir sind gespannt, wo wir in einem Jahr stehen werden und ob diese CHallenge nochmals getoppt werden kann.‘

So sprachen wir im Juni 2014 nach der fünften Swiss Team CHallenge und heute wissen wir- JA, es kann getoppt werden! An der sechsten Swiss Team CHallenge waren rund 280 Teams schweizweit gemeldet, davon 17 Firebreather und 16 Regular Teams die in unserer Box antraten. Einmal mehr war Reebok CrossFit Augsburg stark vertreten mit 4 Teams, motiviert von unserem altbekannten Moderator Jaz Mulic, der in letzter Minute bei den Bonecrushers einsprang und seine Reden zumindest während seiner Heats kurz unterbrach.

SONY DSC

Der Tag war bestens durchorganisiert, wie angekündigt ging die Registration von 09:00 – 10:00 reibungslos über die Bühne, während dem man sich schon beim Catering Stand mit Kaffee und Bananen eindecken konnte. DJ Dave heizte bald ein, die Box füllte sich und die Nervosität fing an sich zwischen den aufwärmenden Athleten zu verbreiten.

Event 1 startete pünktlich um 10:30 – WOD 1 und 2 erforderten vor allem beim Zählen starke Konzentration – zwischen Handstand Push Ups, Toes to Bar oder Double Unders noch Kopf zu rechnen bereitete manchen Bedenken. Der eine Heat jagte den anderen und Event 1 war im Nu rum, die Stimmung grandios!SONY DSC

SONY DSC SONY DSC

In der kurzen Pause zwischen Event 1 und Event 2 wurde der Grill gestürmt, das Angebot von Entrecotes und Bratwürsten mit Pommes oder Salat war äusserst beliebt. Event 2 stand dann bereits um 12:40 in den Startlöchern und nun wurde Kraft getestet – PR’s neben Enttäuschungen passierten beim triple Hangpowersnatch, der L-Sit bereitete verzerrte Gesichter und zitternde Beine, die Pistols unterhielten das Publikum mit lustigen Balanceakten, und die triple Shoulder to Overheads sorgten dann nochmals für den WOW-Effekt angesichts der Kraftpakete, die da in der Arena das Gewicht hochstemmten.

SAMSUNG CSC SAMSUNG CSC SONY DSC

SONY DSC

Nach Event 2 wurden die Resultate erstmal ausgewertet um dann die Heats für den Event 3 aufzustellen. Dieser füllte die Box dann noch ein letztes Mal mit der Atmosphäre, die wir alle lieben: Wummernde Beats, schwitzende Körper, Urschreie, hart ausrastendes Publikum – ein Gefecht aus Energie, Hitze, Adrenalin und Freude. 25 Minuten lang kämpften sich die AthletInnen durch den Endspurt und gaben schlichtweg alles. Mit Pull Ups, Chest to Bar und Bar Muscle Ups litten noch einmal die Hände, eine gute Ausdauer brauchte es für 25 Minuten Rudern und auch die Gewichte für die Power Cleans, Hang Squat Cleans und Thrusters waren kein Zuckerschlecken. Aber ein wahrer Genuss für alle die am Rand standen und  die Teams mit ihren Rufen unterstützten!

SAMSUNG CSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

 

Ein besonderes Lob geht an unser Master Team, Golden Girls and a Boy – wir sind sehr stolz dass unsere 50+ Members den Wettkampf nicht scheuten und hochmotiviert bis zum Ende durchbissen! Gratulation zum 191. Platz!

20999_10206296747951247_7188034021070472005_n

Am späten Nachmittag trat kurz etwas Ruhe ein, innert kürzester Zeit war die Trainingsfläche aufgeräumt und die Siegerpodeste bereitgestellt.

Die Rangliste für CrossFit Basel sieht folgendermassen aus:

Regulars:

1. Platz – The Crossbox (Zürich)

2. Patz – CF Lörrach&Friends (Lörrach/DE)

3. Platz – CF Forty Nine Zero 2 (Aarwangen/BE) 

SONY DSC

Firebreathers:

1. Platz – The Bonecrushers

2. Platz – The Biggest Loser

3. Platz – Double D

SONY DSC

Nachdem bei den Regulars die auswärtigen Teams uns den Meister gezeigt haben, bestehen die  Podestplatz Stürmer bei den Firebreathers rein aus CrossFit Basel Coaches und Athleten, abgesehen von spontan Wettkämpfer Jaz Mulic. Es bewährt sich wie gehabt: Hartes Training zahlt sich aus!

SONY DSC

Die diesjährige Swiss Team CHallenge bereitete uns einmal mehr grosse Freude und Stolz und wir sind begeistert von der Motivation und der Freude an CrossFit, die sich immer mehr verbreitet.

Ein grosses Dankeschön geht an die Organisatoren von CrossFit Basel und CrossFit Leman, an alle externen Helfer – allen voran Edi Gysin, Sales Koch, Evelyne Gasser und Daphne Jung – an die starken Teams und natürlich an unser fantastisches Publikum, welches jedes mal einen riesigen Beitrag zur sensationellen Stimmung an diesen Events beiträgt.

Auf ein Neues im 2016 stay strong!

SONY DSC