Rückblick GHCBB Saison 2015 – Ausblick 2016

Archivbild zur Gründung des GHCBB – Gewichtheberclub beider Basel anno dazumal.

IMG_8404

Mit dem Cupfinal in Moutier Anfang Dezember 2015 beendete der GHCBB die diesjährige Saison des olympischen Gewichthebens. Das Jahr war sehr erfolgreich für den Club – lest selber, was wir alles geleistet haben!

L1015129

In Zahlen:

25 lizenzierte Heber und Heberinnen
10 nationale Wettkämpfe
3 internationale Wettkämpfe
34 Podestplätze
12 Mannschaftspodesplätze
21 Schweizer Rekorde
Vier Damen und vier Herren im Schweizer Nationalkader

Insgesamt haben 25 lizenzierte Heber und Heberinnen an den Wettkämpfen teilgenommen! Davon wurden 10 nationale und 3 internationale Wettkämpfe absolviert. Nicht weniger als 34 mal standen unsere Athletinnen und Athleten auf dem Podest – plus erreichten sie als Mannschaft 12 Podestplätze! Rund 21 Schweizer Rekorde wurden dabei gebrochen und bis heute gehalten – was unter anderem zum Titel des besten Frauenteams der Schweiz führt.

Ein weiteres Highlight war zweifellos Nora Jäggi, welche sich als erste Frau der Schweiz für einen internationalen Wettkampf qualifiziert hat und im Oktober mit Headcoaches Tom und Ramon nach Litauen an die Junioren Europameisterschaft reiste und teilnahm.

Das bemerkenswerte beim GHCBB ist vor allem, dass unsere Heberinnen und Heber CrossFitter sind, und durch diesen Sport zum olympischen Gewichtheben gekommen sind. Ungleich den Traditionsclubs wie Rorschach oder Tramelan, die ausschliesslich Gewichtheben betreiben, sind unsere Männer und Frauen gleichzeitig fleissig in den CrossFit Klassen anzutreffen.

Allerdings ist festzustellen, dass das olympische Gewichtheben in diesem Jahr einen wahren Hype erlebt bei CrossFit Basel. Wir haben mittlerweile 38 Anmeldungen für eine Lizenz für das Jahr 2016, davon 20 weibliche Athletinnen. Normalerweise als Randsportart bekannt, beweist CrossFit Basel beim olympischen Gewichtheben das Gegenteil vor allem mit einer Mehrheit an weiblichen aktiven Mitgliedern im Club! Erfolg beim Sport macht eben Spass – durch konstantes und professionell geleitetes Training schaffte es der GCBB innerhalb von nur drei Jahren an die Spitze der Schweiz, nicht nur im Bezug auf die Leistung und Erfolge, sondern auch auf die Grösse – gerade WEIL wir so viele Ladies im Team haben, wurden an den Wettkämpfen eine A und B Liga für die Damen kreiert, und wir sind damit der grösste Gewichtheberclub der Schweiz.

22256337732_ec1b8c3e44_k

Wir rasten nicht, und starten bereits am 23. Januar 2016 in die neue Saison mit den unteren Ligen in Rorschach und nur eine Woche später die oberen Ligen bei uns im CrossFit Basel. Kommt unbedingt vorbei und feuert unsere AthletInnen an!

Unsere Ziele im 2016 sind klar gesetzt: Wir wollen die Leistungen bestätigen und noch mehr Siege nach Hause tragen. Nebstdem ist es das Ziel, nächstes Jahr den Mannschafts – und den Cupfinal zu gewinnen!

Die Freude und der Erfolg an diesem Sport ist ansteckend, und so wurde Headcoach Tom Schwander angefragt, diesen Winter das erste Gewichtheber Seminar im CrossFit Zürich Nord zu leiten, was ein voller Erfolg war. Ein nächstes steht am 20. Februar 2016 an. Weitere sollen folgen!

L1015014

Der Club trägt sich finanziell vor allem durch Mitgliederbeiträge. Die Organisation der Wettkämpfe und die Teilnahmen sind kostspielig. Deshalb sind wir dankbar für jede Unterstützung! Es gibt die Möglichkeit für CHF 20.00 Passivmitglied zu werden oder einfach so zu spenden. Falls Ihr daran interessiert seid unseren Club zu unterstützen, wendet Euch bitte direkt an den Präsidenten des GHCBB, Tom Schwander (ts@crossfitbasel.ch).

IMG_1493

17718982764_cd6ae70975_k

Wir freuen uns auf ein weiteres erfolgreiches GHCBB Jahr!